Kirsten Lilli, Filmemacherin & Künstlerin  

Entwicklung von Transmedia-Konzepten

Konzepte Texte Bilder Design Fine Art Film
Spielfilm Dokumentarfilm Werbe-&Imagefilm Unterrichtsfilm Experimentalfilm VideoKunst
Regie Kamera & Bildgestaltung Montage Produktion Buch Lehre und Installation


 
 
film
 
videoart
 
spots &
ordered films
 
fotografie
 
visual & conceptual art

conceptual art for public space

contact

 

Impressum
* Kirsten Lillis drei Transmedia Universen:
Themenbögen mit, über längere Zeiträume intensiv dazu entwickelten,
unterschiedlichen transmedialen Arbeiten zu (Spiel)Filmprojekten


Das Zyklus-Prinzip



feeling green


TraumA
Arbeiten zu diesem Themenbogen (detaillierte Infos siehe Link):

* Spielfilm,
* Videokunst, * Installationen,
* Dokumentationen, * Verfassungsbeschwerde,
* Texte, * Öffentlichkeitskampagne,

* tanz/bewegungs-&kreativtherapeutische
Begleitung bei Selbsterfahrung
* Entwicklung neuer Konzepte im Bereich der
intermedialen künstlerisch expressiven Therapien



* Philosophische Arbeit über das Kommunizieren von Komplexität


* Kirsten Lilli im Kurzporträt des Münchner Stadtrundgang:

13minütiges Interview-Porträt von Christopher Griebel auf München TV

mit Hintergründen zu den gezeigten Arbeiten
"UTopic Wall of Transformation" und "Samenautomat",
"Pflanzsteine" mit Patentanmeldung und lebendige Schallschutzmauern,
"Solarfall" für "Grüne Brücke Haus 49",
"Grüne Blätter", "Grüne Linien",
"passionstories",
"Julclub",...

und mit Erläuterungen meiner Philosophie
von der vergessenen und doch zutiefst menschlichen
Methode der "Real-Utopie"

und meiner Haltung
in der Tradition von Beuys,
"einen Beginn [zu] machen für ein Unternehmen,
das Leben der Menschheit zu regenerieren
innerhalb des Körpers der menschlichen Gesellschaft,
um eine positive Zukunft in diesem Zusammenhang vorzubereiten."
(Beuys zu seinen 7000Eichen)



 


2013 - The year of Citizens?
let us think global & act local
for one world.